Zum Inhalt
Bettbahnoele-von-FUCHS

Bettbahnöle

Optimale Genauigkeit und großes Leistungsvermögen

Zu den wichtigsten Bauelementen im Kraftfluss einer Werkzeugmaschine zählen die Führungen zur Bewegung der Supporte und Arbeitstische. Besondere Anforderungen an die Führungen sind hohe Arbeitsgenauigkeit und großes Leistungsvermögen. Maßhaltigkeit und Oberflächengüte der zu bearbeitenden Werkstücke sind in besonderem Maß von der „Stick-Slip“-Freiheit der Bettbahnen und Führungssysteme abhängig.

Damit eine optimale Genauigkeit erreicht wird, kommt dem eingesetzten Bett- und Gleitbahnöl eine besondere Bedeutung zu. Um Rattermarken auf der Oberfläche der Werkstücke zu vermeiden, muss auch bei langsamen Vorschüben und hohen Flächenpressungen ein ausreichend gut haftender Schmierfilm auf der Bettbahn / Gleitbahn vorhanden sein. Dieser Schmierfilm gewährleistet ruckfreie Bewegung, verhindert Stick-Slip (=Ruckgleiten) und schützt vor Verschleiß.

Was ist Stick-Slip bzw. Ruckgleiten?

Die Ursache für Ruckgleiten sind Reibschwingungen als Folge sich ständig ändernder Reibungsverhältnisse zwischen dem Werkzeugmaschinenschlitten und seiner Führungsbahn. Gleiches gilt in ähnlicher Weise für Linearführungsbahnen. Beim Anfahren eines Werkzeugmaschinenschlittens entstehen hohe Reibungs- oder Losbrechkräfte.

Die mit zunehmender spezifischer Belastungsstärke ineinander verzahnten Rauigkeits-spitzen der Reibpartner müssen aufeinander abgleiten, d. h. die Losbrechkraft muss überwunden werden. Das kann nur mit einem geeigneten Hochleistungs-Bettbahnöl erreicht werden.

Produktfinder

Max execution time: 240