Zum Inhalt

Hydrauliköle

Hydrauliköle bzw. Hydraulikflüssigkeiten spielen bei Industrieölen eine große Rolle. Ihr Anteil am Gesamtschmierstoffverbrauch in Deutschland beträgt weit über 10 % und stellt somit eine bedeutende Gruppe innerhalb der Schmierstoffe dar.

Dabei werden folgende Hydrauliköle berücksichtigt:

  • Druckflüssigkeiten auf Basis von Mineralöl
  • synthetische Druckflüssigkeiten
  • schwerentflammbare Flüssigkeiten

Der technische Stellenwert dieser Schmierstoffe wird dabei oft vernachlässigt, die Produkte werden häufig als Standard- bzw. Handelsware angesehen. Dabei findet die große Bandbreite der Druckfluide zu wenig Beachtung. Die Lösung von technisch anspruchsvollen Problemen in der Hydraulik, z. B. Reibschwingungen an Zylindern, werden eher technisch / konstruktiv gelöst statt die Lösung dieser Problematik über die entsprechende Performance eines geeigneten Hydraulikfluides anzustreben.

FUCHS setzt als der führende Schmierstoff-Spezialist für die Hydraulik auf konsequente Weiterentwicklungen der Hydrauliköle bzw. Hydraulikfluide, z.B.

  • mit der Markteinführung von zink- und aschefreien Hydraulikölen als Alternative zu zinkhaltigen Hydraulikölen und von biologisch schnell abbaubaren Druckflüssigkeiten;
  • der Verwendung von lebensmittelgerechten H1-Hydraulikfluiden;
  • der Einführung von synthetischen Basisflüssigkeiten bei Mehrbereichshydraulikflüssigkeiten und neuer schwer entflammbarer Wasser-Glykol-Hydraulikflüssigkeiten;
  • mit signifikanten Weiterentwicklungen von esterbasischen, schwer entflammbaren Druckflüssigkeiten des Typs HFD U;
  • mit der Optimierung von Hydraulikflüssigkeiten hinsichtlich ihres Filtrationsverhaltens bei Feinstfiltern;
  • mit der Entwicklung von Hydraulikölen mit besonderem Verschleißschutzvermögen (Hoch-Brugger-Öle); sowie
  • des Angebots von Kompatibilitätsfamilien von Hydraulik- und Bettbahnölen sowie Kühlschmierstoffen in der Werkzeugmaschine bis hin
  • zu niedrigviskosen Fluiden.

FUCHS bietet Lösungen an, die sich die Energie- und Wirkungsgradsteigerung durch die gezielte Auswahl von Hydraulikölen sowie die Berücksichtigung neuer Anforderungen an die Scherstabilität, thermische und oxidative Stabilität zum Ziel gesetzt haben.


Die hohe Effizienz des Hydrauliköls
RENOLIN XtremeTemp

Das hydraulische System

Die Viskosität

Viskositäts-Temperaturabhängigkeit

Die hohe Effizienz des RENOLIN XtremeTemp

RENOLIN XtremeTemp in Gewinnung und Bauindustrie bietet:

  • Höhere Produktivität – mehr Tonnen pro Stunde
  • Bessere Kraftstoffeffizienz – mehr Tonnen pro Liter
  • Längere Service-Intervalle – weniger Verschleiß und verlängerte Ölwechsel-Intervalle
  • Höhere Durchflussgeschwindigkeit bei Extremtemperaturen – spontanere Reaktion und ruhigerer Betrieb

In Aktion: FUCHS Hydrauliköl RENOLIN XtremeTemp

In einem Feldversuch wird unser Hydrauliköl RENOLIN XtremeTemp auf die (Belastungs-)Probe gestellt. Überwacht wurden dabei der Kraftstoffverbrauch und die Produktivität unseres Test-Baggers.

Produktfinder

Max execution time: 240