Zum Inhalt
PLANTO-biologisch-schnell-abbaubare-Schmierstoffe-von-FUCHS

Biologisch schnell abbaubare Schmierfette

Im direkten Kontakt mit Wasser oder bei Verlustschmierstellen ist 100 %  Umweltverträglichkeit gefordert. Biologisch schnell abbaubare, umweltschonende Schmierfette auf Basis von Rapsöl oder synthetischen Estern werden für alle Reibstellen empfohlen, die normalerweise mit konventionellen Fetten versorgt werden, aber bei denen eine Gefährdung von Flusswasser, Grundwasser, Trinkwasser und Erdreich bei Einsatz von herkömmlichen Schmierfetten nicht ausgeschlossen werden kann.

Biologisch schnell abbaubare Schmierfette sollten in jedem Fall wasserbeständig, korrosionsschützend, verschleißmindernd, ausreichend oxidationsbeständig und gut in Zentralschmieranlagen förderbar sein.

Biologisch schnell abbaubare PLANTO-Schmierfetten von FUCHS  können in Wassereinzugsgebieten, der Landwirtschaft und Forsten sowie Wasserkraftwerken auch als Verlustschmierstoffe eingesetzt werden.

Wann sind Schmierstoffe und damit auch Schmierfette eigentlich „biologisch schnell abbaubar“?

Die biologische Abbaubarkeit wird im Test nach OECD 301 B ermittelt. Ein Schmierfett gilt als schnell biologisch abbaubar, wenn es in diesem Test zu mindestens 50 % zersetzt wurde.

Um die derzeitige Bezeichnungsvielfalt unter biologisch schnell abbaubaren Schmierfetten einzudämmen, wurde auf europäischer Ebene eine Definition für biologisch schnell abbaubare Schmierstoffe etabliert.

Dazu wurden die folgenden Mindestanforderungen für leistungsfähige biologisch schnell abbaubare Schmierfette festgelegt:

  • Der Gehalt von nachwachsenden Rohstoffen muss nach ASTM D-6866 mindestens 25 % betragen.
  • Die biologische Abbaubarkeit muss nach OECD 301 B mindestens 50 % betragen.
  • Das Schmierfett darf nicht als umweltgefährdend gekennzeichnet sein.

Die PLANTOGEL Reihe von FUCHS erfüllt diese Anforderungen und die Produkte können daher als biologisch schnell abbaubare Schmierfette eingesetzt werden.

Produktfinder

Max execution time: 240