Zum Inhalt

FUCHS eröffnet Werkserweiterung in Kaiserslautern

FUCHS eröffnet Werkserweiterung in Kaiserslautern

DGAP-News: FUCHS PETROLUB SE / Schlagwort(e): Sonstiges

11.03.2019 / 15:14
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


FUCHS eröffnet Werkserweiterung in Kaiserslautern
 

FUCHS PETROLUB SE, weltweit größter unabhängiger Hersteller von Schmierstoffen und verwandten Produkten, hat seinen Standort in Kaiserslautern erweitert und am 11. März offiziell eingeweiht. Auf dem Werksgelände der dort ansässigen FUCHS LUBRITECH GMBH sind ein neues Hochregallager, zwei Produktionshallen und neue Büroflächen für insgesamt 16 Mio EUR entstanden. Der Standort, an dem vor allem Schmierstoffe für Spezialanwendungen hergestellt werden, umfasst nun insgesamt 96.000 m².

"Das Wachstum des Geschäftsbereichs Spezialschmierstoffe und die Konzentration diverser Tätigkeiten an diesem Standort machten eine Erweiterung erforderlich. Die Investition ist Teil unserer globalen Wachstumsinitiative, die auf Kapazitätserweiterung und technologischen Fortschritt ausgerichtet ist", betont Stefan Fuchs, Vorsitzender des Vorstands von FUCHS PETROLUB.

Das neue vollautomatische Hochregallager verdoppelt mit 10.000 Palettenplätzen die bisherigen Kapazitäten und ist technisch auf dem neuesten Stand. "Ein Highlight ist die energiesparende Sauerstoffreduzierung, wodurch wir ein modernes Brandschutzkonzept so einsetzen, dass wir dadurch zahlreiche Materialien wie Kartonagen und Chemikalien gemeinsam lagern können, was sonst nicht möglich wäre", erklärt Markus Heck, Geschäftsführer von FUCHS LUBRITECH, verantwortlich für Produktion und Supply Chain. Zwei neue Produktionshallen mit einer Grundfläche von 1.000 und 1.300 m² machen es möglich, die Fertigungskapazitäten deutlich zu erweitern.

Neben der Erweiterung der Lager- und Produktionskapazitäten wurden die Forschungs- und Entwicklungslabore ausgebaut sowie 70 neue und hochmoderne Büroarbeitsplätze geschaffen. "Wir möchten unseren derzeitigen, aber auch unseren künftigen Mitarbeitern ein attraktives Umfeld bieten und eine interaktive Zusammenarbeit ermöglichen", so Bernhard Biehl, Vorsitzender der Geschäftsführung von FUCHS LUBRITECH. Am Standort Kaiserslautern sind rund 300 Mitarbeiter beschäftigt.


Mannheim, 11. März 2019

FUCHS PETROLUB SE
Public Relations
Friesenheimer Str. 17
68169 Mannheim
Tel. +49 621 3802-1104
tina.vogel@fuchs.com
www.fuchs.com/gruppe

Über FUCHS
Der FUCHS-Konzern entwickelt, produziert und vertreibt hochwertige Schmierstoffe und verwandte Spezialitäten für nahezu alle Industrien und Anwendungsbereiche. Das Unternehmen, das 1931 in Mannheim gegründet wurde, beschäftigt weltweit mehr als 5.000 Mitarbeiter in 58 operativ tätigen Gesellschaften. FUCHS ist der weltweit größte Anbieter unter den unabhängigen Schmierstoffherstellern. Die nach Umsatz wichtigsten Märkte sind Westeuropa, Asien und Nordamerika.

Wichtiger Hinweis
Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, welche auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung der FUCHS PETROLUB SE beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Beschaffungspreise, der Wechselkurse und der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der Schmierstoffindustrie gehören. Die FUCHS PETROLUB SE übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Pressemitteilung geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden.



11.03.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Kontakt

+49 (0) 621-3802-0