Zum Inhalt

Mega-Casting: Druckgussverfahren revolutioniert Automobilbau

Aus vielen einzelnen Teilen wird ein großes Bauteil

Ein Auto besteht aus vielen einzelnen Komponenten. Seit Jahrzehnten müssen diese Einzelteile in verschiedenen Verfahren produziert, dann gelagert, transportiert und letztendlich zusammengebaut werden. Im Ergebnis verbraucht dies enorm viel Geld, Energie und Zeit. Mega-Casting oder auch Giga-Casting bezeichnet das Druckgussverfahren zur Herstellung überdimensionierter Metallteile speziell für den Karosseriebau. Mit diesem Prozess können bis zu 70 Teile für jedes große Teil eingespart werden. Mega-Casting schont Ressourcen, verschlankt Prozesse und verändert somit nachhaltig die Zukunft des Automobilbaus.

Tesla ist der Vorreiter dieser Technologie. Aber auch andere Automobilhersteller sind gerade dabei, ihre Werke auf dieses Verfahren anzupassen. Kürzlich haben Volvo Cars und Volkswagen angekündigt, in deren neuen Produktionswerken für Elektroautos im Karosseriebau auf die neue Mega-Casting-Technologie umzustellen.

Als erster Schmierstofflieferant können wir mit unserem umfassenden Produktportfolio Ihren gesamten Schmierstoffbedarf im Mega-Casting abdecken.

Wie funktioniert Druckguss?

Beim Druckgussverfahren wird Metall geschmolzen und unter sehr hohem Druck in eine wiederverwendbare Druckgussform - auch bekannt als Werkzeug - gedrückt. Bevor das geschmolzene Metall in die Form gepresst wird, wird eine bestimmte Menge Schmierstoff bzw. Trennmittel in einer dünnen Schicht in die Form gesprüht, um die Trennung zu ermöglichen. Nachdem das Bauteil erstarrt ist, wird es aus der Form entnommen und anschließend den nachgelagerten Bearbeitungsprozessen übergeben.

Wir bieten die passenden Schmierstoffe für das Mega-Casting-Verfahren

Für den Druckguss bieten wir ein komplettes, qualitativ hochwertiges Produktportfolio an. Die Produkte der Marke LUBRODAL decken den gesamten Prozess ab – von der Löffelbeschichtung über Kolbenschmierung bis zu den Formentrennmitteln und Gießereihilfsstoffen wie Montagepasten, Auswerferschmierstoff und Antilötpaste.

Die Trennmittel der LUBRODAL-Reihe sorgen für hervorragende Entformbarkeit, hohe Werkzeuglebensdauer und beste Bauteilqualität. Auf die Benetzung, Schmierung und Kühlung der Werkzeuge wurde bei der Entwicklung ebenso geachtet wie auf Wirtschaftlichkeit. Die hohen möglichen Verdünnungsraten unserer Trennmittel erlauben eine effiziente Arbeitsweise und Rückstände am Bauteil oder in der Gussform werden verhindert.

Wir sind der einzige Anbieter, der den gesamten Schmierstoffbedarf im Druckguss einschließlich der nachgelagerten Prozesse abdecken kann. Von Hydraulikölen, Wartungsölen, Industrieölen über Fette und Trennmittel bis hin zu Kühlschmierstoffen - wir haben den passenden Schmierstoff für Sie.

FUCHS Schmierstoffe sind effizient, wirtschaftlich und nachhaltig

LUBRODAL-Trennmittel verfügen über gute Kriecheigenschaften und verteilen sich daher schnell in einer dünnen Schicht auf der Druckgussform. Sie bilden keine Rückstände in und neben den Gussformen und Verklebungen der Belüftungsschlitze treten nicht auf.

Schmierstoffe der LUBRODAL-Reihe minimieren Reibung und Verschleiß, sorgen für höchste Bauteilequalität, erhöhte Prozesssicherheit, reduzierte Betriebskosten und geringere Umweltbelastung. Da wir Ihren gesamten Schmierstoffbedarf abdecken können, werden Transportlieferketten verringert und somit CO2 reduziert.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • umfassendes Schmierstoffportfolio aus einer Hand: von Trennmittel über Montagepasten bis hin zu Kolbenschmierstoffen
  • intensive Beratung und Unterstützung vor Ort durch unsere Service Engineers
  • maßgeschneiderte Schmierstofflösungen abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse
  • mehr Sicherheit, da unsere Produkte keinen Qualm verursachen und nicht brennbar sind
  • nachhaltig, da die funktionale Lebensdauer Ihrer Gussformen verlängert wird
  • Reduzierung Ihrer Gesamtbetriebskosten 
 

"Mega-Casting revolutioniert den Karosseriebau. FUCHS bietet als globaler Full-Solution-Provider die passenden Schmierstoffe für alle vor- und nachgelagerten Prozesse sowie das Trennmittel für den Gießvorgang selbst."

Andreas Degel, Product Manager Hot Forming Lubricants

 
Max execution time: 240