Zum Inhalt

Stimmrechts­mitteilungen

Veröffentlichung Stimmrechts­mitteilungen (Stammaktien)

Gemäß Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) ist derjenige, der bestimmte Prozentsätze (Schwellen) der Stimmrechte und/oder der diesbezüglichen Finanzinstrumente erreicht, über- oder unterschreitet, verpflichtet, dies jeweils unverzüglich dem betroffenen Unternehmen mitzuteilen.

Die Meldeschwellen sind 3%, 5%, 10%, 15%, 20%, 25%, 30%, 50% oder 75% der Stimmrechte an einer börsennotierten Gesellschaft.

Mitteilungen nach § 33 WpHG - Bestehende Beteiligungen

Aktionär

Beteiligung in %

Datum der Veröffent­lichung durch FUCHS PETROLUB SE

Aktienanteil über 50%

   

Mitglieder der Schutz­gemeinschaft Fuchs, Deutschland

51,7*

16/3/2009

Aktienanteil über 5%

   

DWS Investment, Deutschland

5,2

15/12/2003

Mawer Investment Management Ltd., Kanada

5,0

18/1/2018

*Aktienanteil zum 31.12.2018: 54,5%

 

Veröffentlichungen gem. § 40 WpHG

Aktionär

Meldung nach WpHG

Datum der Veröffentlichung durch FUCHS PETROLUB SE

Link zur Veröffentlichung

Julia-Patricia Hartig

§ 43

1/6/2018

PDF Anhang

Julia-Patricia Hartig

§ 33

1/6/2018

PDF Anhang

Mawer Investment Management Ltd., Kanada

§ 33

18/1/2018

PDF Anhang

Mawer Investment Management Ltd., Kanada

§ 21

19/5/2017

PDF Anhang

Mawer Investment Management Ltd., Kanada

§ 21

14/5/2013

PDF Anhang

Capital Research and Management Company, USA

§ 21

12/12/2011

PDF Anhang

SMALLCAP World Fund, USA

§ 21

16/11/2011

PDF Anhang

Hinweis zu Stimmrechtsmitteilungen gemäß §§ 33 ff. des Wertpapierhandelsgesetzes

Gemäß den §§ 33 ff. des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) sind Aktionäre zur Mitteilung von Änderungen ihrer Stimmrechte an der FUCHS PETROLUB SE verpflichtet, sofern die gesetzlichen Schwellenwerte erreicht, über- oder unterschritten werden; dies gilt entsprechend für das Halten von Instrumenten nach § 38 WpHG.

Hiervon betroffene Aktionäre haben die Veränderung ihrer Stimmrechte unverzüglich der FUCHS PETROLUB SE und gleichzeitig der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) spätestens innerhalb von vier Handelstagen unter Beachtung von § 33 Abs. 1 und 2 WpHG mitzuteilen.

Wir bitten Aktionäre, die gemäß §§ 33 ff. WpHG zur Mitteilung verpflichtet sind, ihre Mitteilung an die FUCHS PETROLUB SE an folgende Adresse zu richten:

FUCHS PETROLUB SE
Investor Relations
Friesenheimer Str. 17
68169 Mannheim
Fax: +49 621 3802 7274
Email: ir@fuchs.com

Wir möchten unsere Aktionäre ferner darauf aufmerksam machen, dass jede Mitteilung gemäß §§ 33 ff. WpHG gleichzeitig an die BaFin zu übersenden ist. Die BaFin hat auf ihrer Internetseite Hinweise und Mitteilungsformulare zu den Veröffentlichungspflichten gemäß §§ 33 ff. WpHG veröffentlicht.

Kontakt

+49 (0) 621-3802-0