Zum Inhalt
Busy colorful morning commute in Hong Kong

Die Gesellschaft stärken. Unser Unternehmen voranbringen.

Um die Zukunftsfähigkeit zu sichern, ist Nachhaltigkeit fest in den Werten von FUCHS verankert. Soziale und ökologische Verantwortung zu übernehmen, ist Teil der Unternehmensidentität von FUCHS. Daher sind die drei Nachhaltigkeitsdimensionen Ökonomie, Ökologie und Gesellschaft für FUCHS Kernelemente einer guten Unternehmensführung.

Ökonomische, ökologische und soziale Aktivitäten im Einklang

FUCHS versteht Nachhaltigkeit als Kernelement einer guten Unternehmensführung. Die 2012 erstmalig veröffentlichte Nachhaltigkeitsleitlinie enthält Standards für verantwortungsvolles Wirtschaften und gilt als verbindlicher Nachhaltigkeitsrahmen für die weltweite Geschäftstätigkeit des Konzerns. Auf dieser Basis hat sich FUCHS zu drei zentralen Nachhaltigkeitszielen verpflichtet, die durch ein umfassendes Kennzahlensystem operationalisiert und im jährlichen Nachhaltigkeitsbericht dokumentiert werden.

ÖKONOMISCH

  • Märkte erschließen
  • Kunden binden / gewinnen
  • Langfristiges Geschäft sichern / ausbauen

ÖKOLOGISCH

  • Ressourceneffiziente Produktion
  • Umweltschonende Produkte
  • Reduzierung der CO2-Emissionen

SOZIAL

  • Sicherheit / Zufriedenheit der Beschäftigten
  • Gesellschaftliche Verantwortung
  • Einhaltung der Menschenrechte

Ökonomische Verantwortung

Unter wirtschaftlicher Verantwortung versteht FUCHS eine langfristige Unternehmensausrichtung mit dem Ziel der kontinuierlichen Steigerung des Unternehmenswertes sowie der Schaffung von Shareholder Value. Das unternehmerische Handeln orientiert sich daher an den folgenden Grundsätzen:

  • FUCHS orientiert seine unternehmerischen Entscheidungen an realistischen, wirtschaftlich sinnvollen und langfristigen Zielen
  • FUCHS verfolgt eine Dividendenpolitik, die auf kontinuierlich steigende, zumindest aber stabile Ausschüttungen ausgerichtet ist

Die zentrale Kennzahl (KPI) für die Unternehmenssteuerung ist der FUCHS Value Added (FVA). Als Economic Profit verkörpert der FVA einen ganzheitlichen Ansatz, der sowohl das Ergebnis (EBIT) als auch das eingesetzte Kapital (Capital Employed) berücksichtigt. Bei FUCHS hat die Entwicklung des Net Operating Working Capital (NOWC) einen besonderen Einfluss auf die Höhe des Capital Employed. Die Hauptkomponenten des NOWC sind Vorräte und Forderungen aus Lieferungen und Leistungen.

 20222021
FUCHS Value Added (FVA) in Mio €172205
Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Mio €365363
Operatives Nettoumlaufvermögen (NOWC) in Mio €820606
Dividendensumme in Mio €148142

Ökologische Verantwortung

Durch gezielte produkt- und prozessbezogene Maßnahmen reduzieren wir kontinuierlich unseren ökologischen Fußabdruck.

  • FUCHS investiert in moderne und sichere Anlagen und Prozessoptimierung. Dies trägt zur Reduzierung des Energie- und Wasserverbrauchs sowie der Produktionsabfälle bei
  • Mit optimal auf die jeweilige Anwendung abgestimmten Schmierstoffprodukten steigert FUCHS die Effizienz im Produktionsprozess seiner Kunden und leistet einen Beitrag zur Reduzierung von Emissionen
  • FUCHS investiert in alternative Rohstofflösungen, die die Schonung von Umwelt und Ressourcen unterstützen
  • Die F&E-Aktivitäten von FUCHS konzentrieren sich auf die Entwicklung von ressourcenschonenden und umweltfreundlichen Produkten

Mit diesen Maßnahmen leistet FUCHS einen wertvollen Beitrag zur Reduzierung der Umweltbelastung und des Ressourcenverbrauchs und damit auch zur Nachhaltigkeit im ökologischen Sinne.

Gezielter Wissenstransfer auf allen Ebenen des FUCHS-Konzerns und die konsequente Einhaltung vorgegebener Richtlinien sowie die kontinuierliche Messung definierter KPIs ermöglichen es uns, unser Engagement kritisch zu hinterfragen.

 

Elektrizitätsverbrauch nach Quelle

FUCHS hat sich verpflichtet, bis 2025 in allen Ländern, in denen dieses Instrument verfügbar ist, auf erneuerbaren ('grünen') Strom umzusteigen. Im Jahr 2022 betrug der Anteil von grünem Strom aller FUCHS-Niederlassungen 54%.

Nicht alle Energieanbieter von denen FUCHS Strom bezieht geben Informationen über ihren Energiemix an FUCHS weiter. In Fällen, in denen der marktbasierte Energiemix nicht verfügbar ist, müssen wir standortbezogene Daten (den durchschnittlichen Energiemix des Landes) einbeziehen. Im Rahmen dieser möglichen Limitierungen kann der Gesamtenergiemix wie folgt berechnet werden:

FUCHS Electricity Mix

FUCHS Energy Mix

Von dem nicht erneuerbaren Teil des Energieverbrauchs entfallen 75% auf Erdgas, 12% auf Kohle, 7% auf Öl und 3% auf Energie aus der Kernkraft. Die Analyse wurde unter Verwendung von Primärdaten von unseren Standorten und standortbezogenen Sekundärdaten zu den lokalen Energiemixen durchgeführt.

Energieverbrauch

Energieintensität (in kWh/produzierter Tonne)

Absoluter Energieverbrauch (in MWh)

 

Basis: Energieverbrauch der FUCHS-Produktions-, Vertriebs- und Holdinggesellschaften (ohne Anrechnung von Herkunftsnachweisen für "Grünstrom").


Wasserverbrauch

Wassernutzungsintensität (in Litern/Tonne)

Absoluter Wasserverbrauch (in m³)

 

Basis: Wasserverbrauch der FUCHS-Produktions-, Vertriebs- und Holdinggesellschaften.


Abfallaufkommen

Abfallintensität (in kg/produzierte Tonne)

Absolutes Abfallaufkommen (in Tonnen, ohne recycelte Spülölmengen)

 

Basis: Abfallaufkommen der FUCHS-Produktions-, Vertriebs- und Holdinggesellschaften. 


CO2-Emissionen ("Gate-to-Gate")

CO2-Emissionsintensität (in kg CO2e/produzierte Tonne)

Absoluter CO2-Ausstoß (in Tonnen CO2e)

Scope 1: Direkte Emissionen u.a. eigene Energieerzeugung.

Scope 2: Indirekte Emissionen durch Energieeinkauf.

Scope 3: Sonstige indirekte Emissionen entlang der Wertschöpfungskette.

Basis: CO2-Emissionen der FUCHS-Produktions-, Vertriebs- und Holdinggesellschaften (ohne Anrechnung von Herkunftsnachweisen für "Grünstrom").

Soziale Verantwortung

Soziale Nachhaltigkeit bedeutet für FUCHS, Verantwortung sowohl für die Mitarbeiter als auch für die Gesellschaft insgesamt zu übernehmen.

"

Wir glauben, dass jedes Unternehmen auch eine soziale Verantwortung hat. Deshalb ist ein aktives Engagement bei einer breiten Palette von sozialen Herausforderungen Teil unserer Firmenkultur und hat bei uns eine lange Tradition.

Julia Schlusche, Specialist Corporate Marketing & Communications, FUCHS SE

"

Verantwortung für die Beschäftigten

Wir sehen unsere Mitarbeitenden als Basis unseres Erfolges und haben diesen Gedanken fest in unserer Personalpolitik verankert.

  • FUCHS verpflichtet sich zur Einhaltung von Menschenrechten und Arbeitsnormen sowie zur Förderung von Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz
  • FUCHS achtet bei der Besetzung von Schlüsselpositionen im Unternehmen auf eine ausgewogene Mischung aus Spezialisten und Allroundern
  • Wo immer möglich, besetzt FUCHS frei werdende Stellen auch mit erfahrenen Mitarbeitern aus dem eigenen Haus
  • FUCHS investiert in die Ausbildung junger Menschen sowie in die Entwicklung und Förderung von Nachwuchskräften
  • FUCHS bietet seinen Mitarbeitenden Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie

 Soziale Kennzahlen

 

20222021
Durchschnittsalter der Mitarbeitenden in Jahren4343
Altersstruktur der Mitarbeitenden in %  
< 30 Jahren1415
31-40 Jahre2828
41-50 Jahre2727
> 50 Jahre3030
Durchschnittliche Betriebszugehörigkeit der Mitarbeitenden in Jahren1010
Fluktuation der Mitarbeitenden1 in %75
Work related accidents2 per 1,000 employees1210
Arbeitsunfälle2 pro 1.000 Mitarbeitende109
Krankheitsbedingte Fehltage pro Arbeitskraft 99
Anteil von Frauen in Führungspositionen in %2424
Durchschnittliche Weiterbildung pro Arbeitskraft in Stunden1312

1 Anteil der Mitarbeitenden, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen.

2 Anzahl der Unfälle mit mehr als drei Ausfalltagen.

Verantwortung gegenüber der Gesellschaft

Wir engagieren uns in verschiedenen Bereichen des gesellschaftlichen Engagements, denn wir tragen auch Verantwortung für unser soziales Umfeld.

  • FUCHS unterstützt kulturelle Projekte mit dem Ziel, ein vielfältiges und attraktives Kulturangebot zu sichern
  • FUCHS engagiert sich für soziale Projekte und unterstützt ehrenamtliche Arbeit sowie soziale Organisationen und Einrichtungen
  • FUCHS fördert wissenschaftliche Projekte und sozialwissenschaftlichen Austausch

Wir unterstützen die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen

Ziele für eine nachhaltige Entwicklung (SDGs)

Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) sind politische Ziele, die von den Vereinten Nationen festgelegt wurden, um weltweit eine nachhaltige Entwicklung auf wirtschaftlicher, sozialer und ökologischer Ebene zu gewährleisten.

Mehr Informationen

Rangliste der von FUCHS unterstützten SDGs nach Projekten im Jahr 2020

Tipp: Bewegen Sie den Mauszeiger über die Karten, um herauszufinden, wie viele Projekte mit dieser SDG FUCHS unterstützt.

Goal 3

84
Projekte
(30,11% der Gesamtanzahl)

Goal 1

46
Projekte
(16,49% der Gesamtanzahl)

Goal 4

36
Projekte
(12,9% der Gesamtanzahl)

Goal 11

34
Projekte
(12,19% der Gesamtanzahl)

Goal 10

26
Projekte
(9,32% der Gesamtanzahl)

Wheel

53
Projekte
(18,99% der Gesamtanzahl)

"

Wir wählen Projekte aus, die nicht nur helfen, das Leben der einbezogenen Menschen zu verbessern, sondern auch die sozial-wirtschaftlichen Probleme lindern, mit denen unser Land konfrontiert ist.

Esther Seabi, Transformation Director FUCHS LUBRICANTS SOUTH-AFRICA

"

Nachhaltigkeitsbericht

Wie FUCHS nicht nur seine Kunden, sondern auch seine Mitarbeitenden und die Gesellschaft als Ganzes unterstützt, können Sie in unserem jährlich erscheinenden Nachhaltigkeitsbericht nachlesen.

Hier lesen

EVOLVE Magazin

Weitere interessante Einblicke und Artikel über die Nachhaltigkeit von FUCHS finden Sie in unserem Online-Magazin EVOLVE.

Hier lesen

Haben Sie Fragen?

Markus Garb

Vice President Global Sustainability

Kontakt
+49 (0) 621-3802-0