Zum Inhalt

Das Emulsionskonzentrat für den Hochbau

SOK AQUA 100: Weil halb leer voll gut ist!

Im Hochbau müssen Betonoberflächen heute höchsten optischen Ansprüchen genügen. Gleichzeitig rückt auch das Thema Umweltschutz immer stärker in den Fokus. Doch qualitativ hochwertig und umweltverträglich heißt nicht zwingend teuer: Unser neuartiges Betontrennmittel SOK AQUA 100 ist ein hocheffizientes Emulsionskonzentrat auf Basis von Esterölen. 5 Liter SOK AQUA 100 liefern wir im halb gefüllten 10 Liter-Kanister, leichtgewichtig und äußerst wirtschaftlich. Voll clever, voll einfach, voll gut: Das ergiebige Konzentrat wird vor Ort direkt im Kanister im Verhältnis 1:1 mit Wasser gemischt – der halbe Füllstand garantiert das optimale Mischverhältnis.

 

Auf einen Blick:

  • Einfach und schnell herzustellen
  • Bildet einen regenstabilen Ölfilm
  • Sehr gut nachwischbar
  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Sehr umweltfreundlich dank Esteröl-Basis
  • Das Konzentrat ist wesentlich länger haltbar als gängige Fertig-Emulsionen
  • Anwendungsvideo (über QR-Code auf dem Etikett) behebt Sprachbarrieren auf der Baustelle

Einfaches Handling auf der Baustelle

Die Betontrennmittel-Emulsion lüftet nach der Applikation schnell ab und hinterlässt auf der Schalung einen regenstabilen, glatten Ölfilm – Nacharbeiten sind nicht notwendig.
 

So funktionierts:

Effizient, wirtschaftlich und nachhaltig

SOK AQUA 100 ist frei von Lösungsmitteln sowie Mineralölen und als Konzentrat dennoch hocheffizient. Qualität, Wirtschaftlichkeit und Umweltbewusstsein lassen sich damit gut vereinbaren.

Die DGNB-Zertifizierung gilt in der Baubranche als Auszeichnung für nachhaltiges Bauen. Im Bereich der Betontrennmittel erlangt SOK AQUA 100 die maximal zu erreichende Qualitätsstufe und unterstützt Sie somit bestmöglich auf dem Weg zur höchsten DGNB-Auszeichnung.

Ihre Vorteile auf der Baustelle:

  • Die fertig gemischte Emulsion ist mindestens 5 Tage lang stabil.
  • Bei späterer Verwendung einfach neu aufschütteln und weiterverwenden
  • Auch nach dem Einfrieren wiederverwendbar
  • Füllstandsanzeige durch transparenten Streifen an der Stirnseite des Kanisters
  • Angebrochene Kanister erkennt man am gebrochenen Originalitätsverschluss

 

Übrigens: Es besteht die Möglichkeit, leere Kanister und Gebinde über die GVÖ zu entsorgen − sprechen Sie Ihren Vertriebspartner gerne darauf an. Mehr Informationen über das Rücknahmesystem erhalten Sie auch auf der Website der GVÖ.

Kontakt
+49 6301 32060