Zum Inhalt

Polyharnstoff-Fette auf dem neuesten Stand der Technik

Was versteht man unter Polyharnstoff-Fetten?

Wenn von PU-Fetten oder Polyharnstofffetten die Rede ist, wird darunter eine bestimmte Verdickertechnologie verstanden, die man bei der Produktion von Schmierfetten einsetzt. Polyharnstoffe – auch unter Polyurea (PU) bekannt – zählen zu den organischen Nicht-Seifenverdickern und sind eine Alternative zu Metallseifen und Metallkomplexseifen.

Jeder Verdicker unterscheidet sich in bestimmten Eigenschaften von den anderen und kann entsprechend seiner Vorteile eingesetzt werden. 


Maßgeschneiderte PU-Fette für Ihre Bedürfnisse

Durch das sehr breite Spektrum an Rohstoffkomponenten bietet die PU-Technologie unzählige Möglichkeiten für Neuerungen und Innovationen.

Dadurch können folgende Parameter individuell an nahezu jede Anwendungen angepasst werden:

 

Mechanische Stabilität

 

Reibwert-Eigenschaften

 

Tieftemperatur-verhalten

 

Geräuscharm

 

Elastomer-verträglichkeit

 

Verpumpbarkeit

 

Ölabgabe-Verhalten

 

Hochtemperatur-eignung


Unsere PU-Schmierfette: Ihre Vorteile

  • Reduzierung der Sortenvielfalt von Schmierfetten aufgrund eines breiten Temperaturspektrums
     
  • Lebensdauerschmierung – Nachschmierung bei „filled-for-life“ Anwendungen nicht mehr notwendig
     
  • Längere Betriebszeiten durch sehr gute mechanische Stabilität - Walkstabil auch bei langen und hohen Belastungen
     
  • Hohe thermische Belastbarkeit des Verdickers ermöglicht ein breites Temperaturspektrum für den Einsatzbereich
     
  • Langlebigkeit des Produkts durch exzellente Alterungsstabilität

Unsere hochmoderne Produktionsanlage

Die neue vollautomatische Produktionsanlage für Polyharnstoff-Fette in Kaiserslautern umfasst eine Fläche von 2.000 m². Das Produktionswerk ist auf dem neusten Stand der Technik und setzt bei Sicherheit, Energieeinsatz und Umweltschutz höchste Standards im Fertigungsprozess.
Es ermöglicht FUCHS, die Produktionskapazitäten für Polyharnstoff-Fette deutlich zu erhöhen und schnell auf spezifische Kundenwünsche hinsichtlich maßgeschneiderter Polyharnstoff-Fette zu reagieren, zum Beispiel für den Einsatz in der E-Mobilität, der Windkraft- und der Lebensmittelindustrie.

  • Zertifiziert nach IATF 16949

  • Verbessertes Qualitätsmanagement durch systemgesteuerte und automatisierte Kontrollen

  • Das PU-Werk in Kaiserslautern dient als Blaupause für zukünftige Investitionen in Americas & APAC (3-C-Kommitment)

Max execution time: 240